Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

    (1) zok-shop.de ist ein Online-Angebot der VGS Verlagsgruppe Stegenwaller GmbH, Ruhrtalstraße 67, 45239 Essen (nachfolgend "Betreiber") genannt. Für die Nutzung der Websites sowie der auf diesen Seiten dargestellten weiteren Angebote gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Nutzung des Online-Angebots erkennt der Nutzer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, soweit die Nutzung keine Registrierung voraussetzt. Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer die vorliegenden AGB im Übrigen. Der Nutzer muss mindestens 18 Jahre sein.

    (2) Die deutsche Sprache ist Verhandlungs- und Vertragssprache. Für alle Auslandsgeschäfte gelten ebenfalls ausschließlich die nachstehenden Bedingungen sofern nicht in unseren AGB für die jeweiligen Länder etwas anderes bestimmt wird.

    (3) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen nach Vertragsschluss übersendet. Bitte speichern Sie diese vorsorglich zudem selber, indem Sie sie über die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken. Hierzu können Sie dieses Dokument als PDF herunterladen und auf Ihrem Computer speichern. Um eine PDF Datei zu öffnen benötigen Sie das Programm Adobe Reader, welches im Internet kostenfrei zum Download zur Verfügung steht (www.adobe.de).

    (4) Ihre Vertrags- und Bestelldaten sowie der Vertragstext werden von uns gespeichert, ein direkter Zugriff ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Sie können den Vertragstext über ihren Drucker oder die Speicherfunktion Ihres Browsers abspeichern. Alle Vertragsdaten werden ihnen zudem nach Vertragsschluss an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zugesendet.

    (5) Über unsere Homepage haben Sie im Rahmen des Bestellvorgangs vor Klick auf den Button „Jetzt Kaufen“ die Möglichkeit Eingabefehler vor Abgabe der Vertragserklärung zu erkennen und zu berichtigen. Klicken Sie hierzu auf den unterlegten Button „Angaben ändern“.

    (6) Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

 

§ 2 Registrierung

    (1) E-Mail-Adressen und Benutzernamen

E-Mail-Adressen oder selbst gewählte Benutzernamen dürfen nicht dazu geeignet sein, die Rechte anderer Nutzer zu verletzen oder gegen einschlägige Gesetze zu verstoßen. Es müssen insbesondere die Rechte Dritter (Namens-, Kennzeichen-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) gewahrt bleiben.

    (2) Anmeldeinformationen

Jeder Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen seiner Anmeldung in der zentralen Nutzer-Registrierung des Betreibers richtige und vollständige Informationen zu geben und insbesondere nicht die Rechte Dritter zu verletzen. Eine Verletzung der Rechte Dritter ist unter anderem dann gegeben, wenn personenbezogene Informationen oder sonstige Daten Dritter ohne deren Einwilligung verwendet werden, z.B. der Name oder die Email-Adresse. Ein Nutzer haftet gegenüber dem Betreiber, wenn dieser aufgrund der Verwendung solcher Informationen von den Dritten in Anspruch genommen wird. Bitte beachten Sie auch, dass die Anmeldedaten bei Online-Teilnahme an Gewinnspielen gegebenenfalls für die Benachrichtigung über und die Versendung von Gewinnen genutzt werden. Insoweit ist die richtige Angabe der Daten den Nutzern auch aus eigenem Interesse anzuraten.

    (3) Keine Werbung durch Nutzer

Es ist Nutzern nicht erlaubt, anderen Nutzern des Online-Angebots des Betreibers Werbung in jedweder Form für kommerzielle Angebote zu unterbreiten. Dies bezieht sich auch auf das Setzen von entsprechenden Links, z.B. in Foren.

 

§ 3 Vertragsschluss

    (1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Betreibers auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

    (2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

    (3) Der Betreiber bestätigt die Bestellung des Kunden durch Versenden einer Bestätigungs-E-Mail. Der Vertrag ist damit zustande gekommen.

    (4) Mit Ihrer Ware erhalten Sie zudem eine Auftragsbestätigung im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflichten in Schriftform.


§ 4 Preise, Zahlung, Abholung vor Ort, Fälligkeit und Verzug

    (1) Alle Preise verstehen sich in Euro (€) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuzüglich der entsprechenden Verpackungs- und Versandkosten sowie sonstiger Preisbestandteile gemäß nachfolgenden Ausführungen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

    (2) Abnahme von größeren Mengen und Sonderbestellungen sind möglich. Preise, Lieferzeit und Zahlungsbedingungen richten sich nach einer individuell zu treffenden Vereinbarung und den Angaben im Online-Shop.

    (3) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig.

    (4) Zahlungen sind über die im Rahmen der Artikelbeschreibung angegebenen Zahlungsdienste möglich. Es werden keine anderen Zahlungsarten akzeptiert.


    (5) Eine Abholung der Ware und Zahlung der Ware vor Ort ist nach Absprache möglich.

    (6) Im Rahmen der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Geht der Betrag nicht in der Frist ein, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

    (7) Für Zahlungen über externe Zahlungsanbieter gelten deren AGB. Bitte beachten Sie, dass bei Zahlungen per Paypal eine zusätzliche Transaktionsgebühr hinzugerechnet wird, deren Höhe Sie jedoch bereits im Check-Out-Prozess sehen.

    (8) Im Verzugsfall sind wir berechtigt, für das Jahr Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten  über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen.

    (9)
 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

    (10) 
Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

    (11) Geht innerhalb gesetzlicher oder gesetzter Fristen der Kaufbetrag nicht bei uns ein, sind wir nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle der Vorkasse bedarf es der weiteren Fristsetzung nicht.

    (12) Für nicht einlösbare oder wegen Widerspruchs zurückgegebene Zahlungsbeträge berechnen wir Ihnen 3% des Rechnungsbetrages, mindestens aber 5,- EUR als Gebühren- und Aufwandentschädigung.

 

§ 5 Lieferung

    (1) Der Kunde ist verantwortlich für etwaig anfallende Zollkosten. Die Lieferkosten ergeben sich aus den Angaben auf unserer Website. 

    (2) Wir liefern im Inland vorrätige Ware innerhalb von spätestens 1 - 7 Werktagen nach Ihrer Bestellung aus. Bei Waren, die „kurzfristig lieferbar“ sind beträgt die Auslieferungszeit 7 – 21 Tage. Je nach Empfangsort kann die Warensendung in das Ausland länger dauern; die genannten Zeiten regeln allein den Zeitpunkt der Absendung der Ware bei uns.  Details zu der Lieferzeit etwaiger Produkte können Sie der diesbezüglichen Detailseite unseres Internetshops entnehmen. Bei Zahlung per Vorauskasse gelten die Lieferzeiten ab Geldeingang auf unserem Konto.

    (3) Der Versand erfolgt mittels eines in unserem Ermessen stehenden Verfahrens. Die Versandkosten entnehmen Sie dem Online-Shop.

    (4) Wenn Sie ein Produkt bestellen, das gemäß Artikelbeschreibung (noch) nicht verfügbar war oder wir mit einem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten, wenn die Beschaffung des Artikels nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich wäre. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Auch in diesem Fall besteht zudem das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

    (5) Wir sind zu Teillieferungen bzw. -leistungen berechtigt, soweit hierdurch entgegenstehende Interessen nicht unzumutbar beeinträchtigt werden. Sollte es zu einer Teillieferung kommen, übernehmen wir selbstverständlich die zusätzlichen Versandkosten.

    (6) Die Lieferzeit verlängert sich angemessen, wenn die Lieferung durch höhere Gewalt beeinträchtigt wird. Höherer Gewalt stehen im Besonderen gleich, nachträgliche Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Aufruhr, Streik, Aussperrung, Betriebsstörung, Feuer, Naturkatastrophen, Transportbehinderung, Änderung der gesetzlichen Bestimmungen, behördliche Maßnahmen oder Verordnungen oder der Eintritt sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse, die außerhalb unseres Willens liegen und bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Sollte einer der oben bezeichneten Fälle eintreten, werden wir Sie unverzüglich davon in Kenntnis setzen. Besteht das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen länger als vier Wochen, sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche insbesondere auf Schadensersatz bestehen in diesem Falle nicht. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, bei Zusicherungen oder wenn bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch einfache Fahrlässigkeit oder wenn bei vertragstypischen vorhersehbaren Schäden aus rechtlichen Gründen zwingend gehaftet wird.

    (7) Die Versendungsgefahr liegt, wenn Sie Verbraucher sind, unabhängig von der (von uns) gewählten Versandart (versichert / unversichert / Paket) bei uns. Durch die Wahl des versicherten Versandes sichern wir lediglich unser wirtschaftliches Risiko ab.

 

§ 6 Widerrufsrecht

Im Rahmen des Online-Kaufs von Waren steht Verbrauchern regelmäßig ein Widerrufsrecht zu. Bitte beachten Sie jedoch, dass gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 7 BGB das Widerrufsrecht nicht bei einem Vertrag zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen besteht. Der Betreiber bietet keine Abonnement-Verträge an. Es besteht daher vorliegend kein Widerrufsrecht.

 

§ 7 Informationen und Inhalte der Nutzer

    (1) Rechteeinräumung

Mit dem Hochladen von Fotos, Videos oder Texten räumt der Nutzer dem Betreiber unentgeltlich das Recht ein, die Materialien zeitlich und örtlich unbegrenzt für den Nutzer zu speichern, öffentlich zugänglich zu machen, zum Download anzubieten und in Online- und Printmedien nur zur Bewerbung des Angebots zu nutzen. Innerhalb des Angebots können hochgeladene Inhalte auch redaktionell hervorgehoben und bewertet werden. Alle Inhalte dürfen von anderen Nutzern betrachtet bzw. gelesen und auf den eigenen Rechner zu privaten Zwecken heruntergeladen und gespeichert werden. Darüber hinaus bedarf jede – insbesondere: kommerzielle – Verwertung der Inhalte der Zustimmung des Urhebers und ggf. der Abgebildeten.

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, die nötigen Rechte für das Hochladen von Fotos/Videos/Texten und der entsprechenden Nutzung im Angebot des Betreibers zu erwerben. In der Regel besitzt der Nutzer die erforderlichen Rechte nur, wenn er das/den Foto/Video/Text selbst angefertigt hat oder die Rechte Dritter einholt, sollten die Inhalte nicht vom Nutzer selbst stammen, und wenn er außerdem die Zustimmung etwaig abgebildeter Personen besitzt. Auch an abgebildeten Gegenständen (zum Beispiel Kunstwerke) können Rechte Dritter bestehen, sodass eine Einwilligung des Urhebers erforderlich ist. Die Klärung von möglichen Ausnahmen bei diesen Einwilligungserfordernissen ist Sache des Nutzers.

    (2) Unzulässige Inhalte

Inhalte, die anderen Nutzern des Online-Angebots des Betreibers zugänglich gemacht werden, dürfen nicht gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen oder Rechte Dritter (Namens-, Kennzeichen-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verletzen. Insbesondere untersagt ist die Verbreitung von Inhalten, die direkt oder indirekt pornografisch, gewaltverherrlichend oder volksverhetzend sind, zu Straftaten aufrufen oder Anleitungen hierfür darstellen und politische oder religiöse Anschauungen Dritter verletzen. Des Weiteren dürfen über den Betreiber keine Inhalte verbreitet werden, die Viren oder unaufgeforderte Massensendungen ("Spam") enthalten oder darstellen und/oder kommerzielle oder sonst werbliche Zwecke verfolgen.

Der Betreiber ist nicht verpflichtet und auch nicht in der Lage, die Rechtmäßigkeit der von Nutzern hochgeladenen oder publizierten Inhalte umfassend zu prüfen, führt aber Stichproben durch und behält sich in jedem Fall das Recht auf Prüfung vor. Die Verantwortung für die Einhaltung der oben stehenden Bestimmungen liegt beim Nutzer.

    (3) Folgen von Verstößen

Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen behält sich der Betreiber vor, entsprechende Inhalte aus dem Online-Angebot zu nehmen oder zu ändern. Betreffende Nutzer können vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung ausgeschlossen werden. Der Nutzer stellt den Betreiber von berechtigten Ansprüchen Dritter frei, die gegen den Betreiber, seine gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen aufgrund eines Verstoßes geltend gemacht werden.

 

§ 8 Teilnahme an Gewinnspielen

    (1) Besondere Teilnahmebedingungen

Je nach Eigenart des Gewinnspiels können neben diesen allgemeinen Bedingungen weitere Bestimmungen anwendbar sein. Die besonderen Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels sind zu beachten; sie gehen im Konfliktfall diesen allgemeinen Bedingungen vor.

    (2) Ausschluss von der Teilnahme

Eine Verletzung der allgemeinen oder besonderen Gewinnspielbedingungen, die Beeinflussung der Chancengleichheit durch technische Manipulation, die Übermittlung falscher Angaben zur Person oder ein vergleichbar schwerer Verstoß kann nach freiem Ermessen des Betreibers zum – ggf. nachträglichen – Ausschluss von der Teilnahme führen. Eine Mehrfachteilnahme an einem Gewinnspiel durch einen Nutzer ist unzulässig und kann ebenfalls zum Ausschluss von der Teilnahme führen.

    (3) Besondere Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele aus Print-Ausgaben

Für die Einsendung von Antworten auf Rätsel und Gewinnspiele aus den Print-Ausgaben des Betreibers ist der Erwerb der Printausgabe erforderlich. Die Rätsel werden nicht gesondert auf der Website des Betreibers wiedergegeben. Ebenfalls befindet sich keine Darstellung der Preise und Gewinnspielbedingungen auf der Website des Betreibers. Mit Absenden von Gewinnspielantworten erklärt sich der Nutzer insoweit durch Annahme der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Geltung der in der jeweiligen Print-Ausgabe einverstanden.

    (4) Allgemeine Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an Gewinnspielen ist nur Personen möglich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und die voll geschäftsfähig sind.

Die Auswahl des Gewinners, die Bestimmung der Gewinnspielpreise, die Bedingungen für einen Gewinn oder die Teilnahme, die Auswahl der Daten für den Beginn des Gewinnspiels, den Einsendeschluss und die Auslosung obliegen einzig dem Betreiber.

Bei Preisen, die nicht binnen 14 Tagen nach Bekanntgabe des Gewinners beansprucht werden, verfällt der Gewinn und der Betreiber behält sich vor, erneut eine Auslosung unter allen Einsendern mit der richtigen Antwort vorzunehmen oder nach seiner Wahl den Gewinn verfallen zu lassen.

Soweit nicht anders benannt kann jeder Gewinn nur einmal und von einer Person beansprucht werden, sind Mehrfachteilnahmen ausgeschlossen und setzt die Teilnahme an der Gewinnauslosung die richtige Antwort auf eine Gewinnspielfrage voraus.

    (5) Bekanntgabe der Gewinner

Wenn Sie auf den Websites des Betreibers an Gewinnspielen teilnehmen, können Sie selbst entscheiden, ob und wie Ihr Name angezeigt wird, falls Sie gewinnen. Standardmäßig werden Informationen nicht öffentlich bekannt gegeben. Wir werden Sie in diesem Fall über  Ihre Kontaktdaten informieren, falls Sie etwas gewonnen haben. Erfolgt keine Kontaktierung, so haben Sie nicht gewonnen.

    (6) Sonstige Einschränkungen bei Gewinnspielen

Der Rechtsweg ist bei Gewinnspielen ausgeschlossen. Alle Preise wurden uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Mitarbeiter des Betreibers und ihm im Sinne von § 15 des Aktiengesetzes verbundener Firmen sind von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für die Mitarbeiter jener Firmen, die Preise zur Verfügung gestellt haben.

 

§ 9 Gewährleistung, Haftung

    (1) Für Kaufverträge gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

    (2) Der Betreiber bietet seine Dienste in der jeweils von ihm für gut befundenen Gestaltung und unter dem Vorbehalt, diese jederzeit unterbrechen oder einstellen zu dürfen an. Die Nutzung des Angebots durch den Nutzer erfolgt auf eigenes Risiko. Dies gilt insbesondere für das Herunterladen oder eine sonstige Nutzung von Inhalten, insbesondere von verlinkten Inhalten. Der Nutzer ist für eventuelle Schäden an seinem Computersystem, oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten, den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden und auch für Schäden Dritter, die er in diesem Zusammenhang verursacht, allein verantwortlich.

    (3) Der Betreiber gewährleistet weder gegenüber dem Nutzer noch gegenüber sonstigen Personen, dass das Angebot zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. Er übernimmt keine Gewährleistung bezüglich der Ergebnisse, die durch die Nutzung des Angebots erzielt werden können, oder bezüglich der Richtigkeit und Zuverlässigkeit der im Rahmen des Angebots erhältlichen Informationen. Der Betreiber gewährleistet auch nicht, dass die für sein Angebot genutzte Hard- und Software zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet oder dass eventuelle Fehler in der Hard- oder Software korrigiert werden. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung seiner Dienste, einschließlich Datenverlust oder Datenkorruption entstehen. Insbesondere haftet der Betreiber nicht für Kosten der Ersatzbeschaffung oder für Kosten, die im Zusammenhang mit etwa erworbenen Waren oder Dienstleistungen, erhaltenen Nachrichten oder sonstigen Geschäften im Zusammenhang mit den Diensten des Betreibers entstehen.

    (4) Der Betreiber übernimmt auch keine Haftung für das Verhalten von Nutzern oder sonstigen Dritten oder für Inhalte oder Erklärungen, die von Nutzern oder sonstigen Dritten im Rahmen des Angebots weitergegeben werden. Der Betreiber haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z. B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank). Der Betreiber haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, welche die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

    (5) Das Angebot des Betreibers kann Verweise (Links) zu anderen Websites und Diensten enthalten, einschließlich von Inhalten, die Nutzer unserer Angebote im Rahmen unserer Dienste auf unseren Servern speichern. Der Betreiber kontrolliert die Ziele dieser Verweise nicht. Er macht sich Inhalte, die auf oder über solche Angebote oder Quellen Dritter zugänglich sind, nicht zu eigen und schließt jegliche Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus.

    (6) Soweit der Betreiber Inhalte von Drittseiten auf seiner Website einbindet, nutzt er hierfür die entsprechend von den Drittseiten bereitgehaltenen Funktionen. Der Betreiber vertraut darauf, dass die Drittseiten gemäß ihren AGB selbst die Inhalte auf Rechtskonformität überprüfen und rechtswidrige Inhalte gemäß ihren jeweiligen vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten löschen. Insoweit übernimmt der Betreiber explizit keine inhaltliche Überprüfung der von ihm genutzten Drittinhalte.  

    (7) Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernimmt der Betreiber keine Gewähr. Ausdrücklich ist der Betreiber nicht verantwortlich, wenn der Nutzer im Vertrauen auf die Fehlerfreiheit und Vollständigkeit der Inhalte Handlungen vornimmt oder unterlässt und ihm infolgedessen Schäden entstehen.

    (8) Haftungsbeschränkungen im Übrigen

Der Betreiber haftet im Übrigen bei vertraglichen oder außervertraglichen Ansprüchen nur für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen solcher Pflichten ergeben, die die ordnungsgemäße Durchführung eines mit dem betreffenden Nutzer bestehenden Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Vertragspartner deshalb vertrauen darf (Kardinalpflichten). Im letzteren Fall ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes sowie im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien. Sämtliche Haftungsausschlüsse gelten auch zu Gunsten der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen des Betreibers. Die Haftungsregelungen beziehen sich auch auf etwaige Gewährleistungsansprüche.

 

§ 10 Urheberrecht:

Die Inhalte und Werke auf den Seiten des Online-Angebots unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Betreibers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

§ 11 Datenschutz

Der Nutzer ist mit der automatisierten Verarbeitung seiner Daten einverstanden. Der Betreiber verarbeitet die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze. Eine Einverständniserklärung des Nutzers für die Unterbreitung von weiteren Angeboten in schriftlicher, telefonischer oder elektronischer Form (E-Mail) ist freiwillig und beeinflusst nicht die Wirksamkeit des Vertrages insgesamt. Des Weiteren gelten die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.

 

§ 12 Änderungen / Ergänzungen

Der Betreiber kann jederzeit entscheiden, sein Angebot ganz oder teilweise einzustellen oder zu verändern. Dies gilt auch für die durch den Nutzer auf den Systemen des Betreibers gespeicherten Informationen. Der Betreiber ist ferner berechtigt, die Nutzungsbedingungen zu ändern, insbesondere zur Beseitigung von Schwierigkeiten bei der Durchführung der Angebote und zur Beseitigung von Regelungslücken.

 

§ 13 Bildrechte

    (1) Alle auf den Websites des Betreibers angezeigten Inhalte dienen nur der persönlichen Information des Nutzers. Eine Weiterverwertung für andere Zwecke ist nicht gestattet.

    (2) Der Betreiber nutzt Fotografien, die entweder durch ihn lizenziert wurden oder die durch Medienpartner zur Verfügung gestellt wurden.

    (3) Bei lizenzierten Fotografien finden sich Hinweise auf den Lizenzgeber unmittelbar bei der jeweils genutzten Fotografie oder im Impressum der Website.

    (4) Werden Fotografien durch unsere Medienpartner bereitgestellt, so behandelt der Betreiber die Fotografien wie fremde Inhalte, d.h. die Fotografien werden ohne Prüfung des Kontextes und der Rechte 1:1 im angelieferten Zustand für den Medienpartner hochgeladen.

    (5) Der Betreiber kommt seiner Haftung für fremde Inhalte im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften auf erstes Anfordern nach.

 

§ 14 Netiquette

Multi-Accounts sind ausdrücklich verboten, d.h., es ist nicht erlaubt, sich mehrere Nutzerkonten anzulegen, um sich oder anderen, beispielsweise bei Gewinnspielen,  einen Vorteil durch eine Mehrfachteilnahme zu verschaffen. Es ist verboten, jegliche Art von Spam oder Werbung auf www.raetseltotal.de zu veröffentlichen. Bei Nichteinhaltung der Netiquette behalten wir uns das Recht vor, Nutzer von www.raetseltotal.de auszuschließen. Bitte beachten Sie immer die Teilnahmebedingungen.

 

§ 15 Vertragsspeicherung

Der Betreiber speichert die vorliegenden AGB auf seinen Servern und stellt sie jeweils nur in der aktuellen Fassung zur Verfügung. Eine Speicherung für den jeweiligen Nutzer findet nicht statt. Sie können die vorliegenden AGB jedoch ausdrucken oder über den Browser speichern.

 

§ 16 Änderungen der Nutzungsbedingungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, seine AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. In diesem Fall wird der Betreiber den Nutzer auf die Änderungen der Nutzungsbedingungen hinweisen. Loggt sich der Nutzer unter Eingabe seiner Daten nach Inkrafttreten der geänderten Bedingungen auf der Website ein, so stimmt er insoweit den Nutzungsbedingungen zu. Gleiches gilt bei Akzeptanz der Nutzungsbedingungen im Rahmen einer Gewinnspielteilnahme. Bei Widerspruch gegen die AGB darf eine Nutzung der Dienste des Betreibers nicht mehr erfolgen. Dem Nutzer steht insoweit ein jederzeitiges Kündigungsrecht zu.

 

§ 17 Kündigungsrecht

Der Nutzer kann seine Registrierung auf der Plattform jederzeit durch einfache Nachricht per E-Mail beenden. Hinsichtlich der Daten des Nutzers wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

Der Betreiber behält sich das jederzeitige Recht vor, den Dienst einzustellen und die jeweiligen Nutzerverträge mit sofortiger Wirkung zu beenden. Ein Rechtsanspruch auf Erhaltung eines Accounts besteht auf Seiten des Nutzers nicht.

 

§ 18 Schlussbestimmungen

    (1) Auf die Rechtsverhältnisse zwischen dem Betreiber und den Nutzern findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Vorschriften des Verbraucherschutzes und sonstige zwingende gesetzliche Vorschriften im Empfangsland des Kunden bleiben daneben anwendbar. 

    (2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so wird der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

 

Stand: April 2018